In unseren neuen, voll ausgestatteten und großzügig angelegten Räumlichkeiten betreuen wir Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren

in vier altersbezogenen Kindergartengruppen. Wir sehen es als unseren Auftrag Kindern eine ganzheitliche Bildung und Erziehung

anzubieten, die es ihnen ermöglicht ihre Persönlichkeit zu entfalten. Wir begegnen Kinder liebevoll und verstehend und geben ihnen

Orientierung & Unterstützung, damit sie ihr Leben eigenständig bewältigen können. Uns ist es ein Anliegen eine ganzheitliche

Wahrnehmung bzw. ein ganzheitliches Lernen zu ermöglichen, sowie eine barrierefreie und angenehme Umgebung für jedes einzelne

Kind zu schaffen.

 

“Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen.

Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit.

Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung.

Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen.

Ein Kind, das geliebt und umarmt wird, lernt zu lieben und zu umarmen

und die Liebe dieser Welt zu empfangen.”

(Autor unbekannt)

 

Diese einleitenden Worte sollen einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit gewähren. Wir sehen jedes Kind als Individuum

mit ganz besonderen Talenten und Fähigkeiten, die es gilt bestmöglich zu unterstützen und zu fördern, um jedes einzelne Kind

eine optimale Entwicklung und Selbstentfaltung zu ermöglichen.

 

Der Name “KIDS-TOWN” wurde bewusst gewählt und soll ausdrücken, dass wir uns speziell um die Kindeserziehung in einem

städtischen Umfeld bemühen. Schon sehr früh werden die s.g. “Stadtkinder” mit einer Reihe von unterschiedlichsten

Herausforderungen konfrontiert, auf die wir sie bestens vorbereiten möchten, um ihnen einerseits den Schuleintritt zu

erleichtern und andererseits ihre Selbstkompetenz zu steigern.

 

In unserem Kindergarten hat jede Gruppe eine eigene Farbe, die zwei Familiengruppen haben die Farbe Gelb bzw. Blau

unsere zwei Kleinkindergruppen die Farbe Grün bzw. Orange.

 

 

Unsere Ziele

 

Wir unterstützen Kinder:

- in der Sprachbildung

- selbstständig zu werden

- Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen

- gesellschaftliche Prozesse mitzugestalten

- Selbstbewusstsein aufzubauen

- in der Beziehung zu Mensch und Umwelt verantwortungsvoll zu handeln

 

Was wir anbieten:

- eine hochwertige Ausstattung der Einrichtung (Vollholzmöbel) mit qualitätsvollen Spielmaterialien

- eine gut vorbereitete und im Team vernetzte Pädagogik

- eine Umgebung, in der sie Liebe, Geborgenheit, Verständnis finden können

- ein gesundes und abwechslungsreiches Essen

- die Förderung des Erkennens und Denkens, Sprachbildung, der musischen Fähigkeiten des Kindes, körperliche Ertüchtigung

- Förderung der Entwicklung eines gesunden Gefühlslebens und die Schaffung von Sozialkontakten

- viel Bewegung im Freien und viele Ausflüge

- viele Themen des täglichen Lebens, wie die 4 Jahreszeiten, Verhalten im Straßenverkehr, Polizei, Feuerwehr,

  Umgang mit Ärzten, Zähneputzen und vieles mehr wird hier themenweise interessant gestaltet

 

English-Playtime

Für Interessierte bieten wir eine Förderung in Englisch an, indem wir mit diesen Kindern einen Tag in der Woche

auf spielerische Art und Weise den Kindern diese Sprache näher bringen. Dadurch

kommen die Kinder schon in sehr jungen Jahren in Kontakt mit dieser Weltsprache und somit wird die Aussprache und

Motivation für das Erlernen dieser Sprache gefördert.

 

 

Unser Kindergarten wird außerdem religionsfrei geführt, natürlich aber werden traditionelle Feste wie Laternenfest, Nikolaus,

Weihnachten und Ostern gefeiert.

 

Um Ihr Kind für den Kindergarten anzumelden, vereinbaren Sie bitte per E-mail, Telefon oder direkt im Kindergarten einen Besichtigungstermin.

 

Für den Besuch unseres Kindergarten sind keine Betreuungsbeiträge zu entrichten. Voraussetzung dafür ist der Hauptwohnsitz des/der Obsorgeberechtigten und des Kindes in Wien.

Verrechnet werden Beiträge für Essen, Jause, Aktivitäten, zusätzliche Sprachförderung etc. - die jeweiligen Kosten können Sie im Kindergarten erfragen.

 

Für den Essenbeitrag kann eine Befreiung beim MA 11 beantragt werden. Das Formular können Sie bei Download herunterladen.

Projekte

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Die Mahlzeiten im Kindergarten

 

Alle Mahlzeiten werden in der hauseigenen Kindergarten- Küche von unserer Köchin und ihrer Hilfskraft frisch zubereitet.

Hierbei achten wir sehr auf einen gesunden, ausgewogenen und abwechslungsreichen Essensplan, der auf die jeweilige

Jahreszeit und Ernte angepasst wird, um den Kindern die nötigen Nährwerte und Vitamine für ihren ereignisreichen Kindergartenalltag

zur Verfügung zu stellen.

 

Der jeweilige Wochenplan wird wöchentlich im Info- Bereich für die Eltern ausgehängt. Wir bereiten österreichische und auch

internationale Speisen zu und versuchen unsere Zutaten möglichst aus nächster biologischer Umgebung zu beziehen.

 

Zumindest einmal pro Woche stehen folgende Speisen als Hauptbestandteil am Menüplan:

- Fleisch

- Gemüse

- Fisch

- Teigwaren

- Süßspeisen

 

Zu den Speisen erhalten die Kinder Wasser oder ungesüßten Tee, gelegentlich gibt es auch Milch, Fruchtsäfte oder Kakao.

Es ist uns sehr wichtig, dass die Kinder ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und daher steht auch in jeder Gruppe ein Tablett

mit Bechern und frischem Wasser. Die Kinder werden dann tagsüber des öfteren angeregt Trinkpausen einzulegen.

 

Während dem Essen achten wir bei allen Kindern auf gute Tischmanieren und es werden in den Familiengruppen auch täglich Gabel,

Messer und Löffel inklusive Servietten aufgedeckt. Hierdurch vermitteln wir den Kindern die österreichische Tischkultur sowie

wichtige Werte und Normen.

Die Kinder dürfen sich bei Tisch in einer angemessenen Lautstärke unterhalten, um ihnen eine angenehme Atmosphäre zu ermöglichen.

 

Wir animieren die Kinder zu kosten, doch keiner muss seinen Teller leer essen. Da wir auch bei den Mahlzeiten großen Wert auf

Selbstständigkeit legen, achten wir bereits bei den Kleinkindern darauf, dass jeder selber seinen Platz abräumt und das

benutzte Geschirr in die dafür vorgesehenen Behälter gibt.

 

 

In unmittelbarer Nähe des Kindergartens befinden sich einige Parks und Spielplätze. Der Willy-Frank-Park liegt nur ein paar Fußminuten

entfernt, nämlich in der Rüdigergasse/ Ecke Grüngasse. Dieser Park bietet große Spielflächen um den Bewegungsdrang der Kinder an der

frischen Luft zu stillen.

 

Außerdem benutzen wir auch den hauseigenen Hof, der sehr gut für unsere Kleinkindergruppen geeignet ist.

 

NEU: Seit 1. Oktober 2017 haben wir auch einen eigenen Bewegungsraum im Kindergarten!

Unsere beiden Hauptschwerpunkte liegen in der Förderung der Sprache und der Selbstständigkeit der Kinder. Denn erworbene Kompetenzen

aus diesem Bereichen ermöglichen es den Kindern wichtige Handlungsfähigkeiten zu erwerben und in selbstbewusster Kommunikation mit

anderen zu treten.

 

Weitere wichtige pädagogische Aspekte, denen wir ebenfalls große Aufmerksamkeit zu Teil werden lassen, sind die Förderung von …

  • Selbstkompetenz und Bewusstseinsbildung

- emotionale Kompetenz

- sensumotorische und psychomotorische Kompetenzen

- Wahrnehmung der eigenen kulturellen Prägung

- Selbstreflexion

 

  • Sozialkompetenz

- Empathie und Fremdverstehen

- ethische Kompetenz

- nonverbale Ausdrucksformen

- Perspektivenwechsel

- Ambiguitäts- und Frustrationstoleranz

- Werte und Normen der österreichischen Kultur

 

  • Sachkompetenz und Wissensvermittlung

- Neugierde

- Motivation zum selbstständigen Wissenserwerb

- kognitive Kompetenzen

 

  • Handlungskompetenz

- persönliche Gestaltungsfähigkeiten

- Partizipationsmöglichkeiten

- Konflikt- und Problemlösungsfähigkeiten

 

Wenn die Kinder unseren Kindergarten verlassen, möchten wir sie mit einer Reihe wertvoller Kompetenzen in die Welt hinausschicken.

Daher sind uns die folgenden Ziele besonders wichtig:

  • Das Ermöglichen der individuellen freien Entfaltung der Selbstkompetenzen und die Stärkung des Selbstbewusstseins sowie der

    individuellen Fähigkeiten und Talente.

  • Die optimale Unterstützung in der jeweiligen Entwicklungsstufe, durch angepasste Zeit-, Raum- und Regelstrukturen, die dem jeweiligen

    Entwicklungsstand, Bedürfnissen und Interessen der Kinder angepasst werden.

  • Den Kindern die Werte und Normen sowie die kommunikativen Kompetenzen beizubringen, um eine reibungsfreie gesellschaftliche

    Eingliederung zu ermöglichen.

  • Die Kinder im Rahmen der Spracherziehung optimal zu unterstützen und ihnen Erfahrungen im Kindergarten zu ermöglichen, um ihnen

    den Eintritt in die Schule zu erleichtern.

  • Ermöglichen eines möglichst barrierefreien und respektvollen Umgang innerhalb der unterschiedlichen Kulturen und Erlangen verschiedener

    Konfliktlösungsstrategien.

  • Die Kinder sollen zu autonomen Wesen heranwachsen, die ihren Platz in der Gesellschaft einnehmen.

 

Wachsen kann ich da, ...

Wo jemand mit Freude auf mich wartet

Wo ich Fehler machen darf

Wo ich Raum zum Träumen habe

Wo ich meine Füße ausstrecken kann

Wo ich gestreichelt werde

Wo ich geradeaus reden kann

Wo ich laut singen darf

Wo immer ein Platz für mich ist

Wo ich ohne Maske herumlaufen kann

Wo einer meine Sorgen anhört

Wo ich still sein darf

Wo ich ernst genommen werde

Wo jemand meine Freude teilt

Wo ich auch mal nichts tun darf

Wo mir im Leid Trost zuteil wird

Wo ich Wurzeln schlagen kann

Wo ich leben kann!

(Autor unbekannt)

 

 

Kinder

geschrieben von Donnerstag, 30 August 2012 07:09 Veröffentlicht in Slide 0
"Kinder brauchen Lob und Aufmunterung wie Pflanzen das Wasser und die Sonne."
Mehr lesen...

 

In unseren neuen, voll ausgestatteten und großzügig angelegten Räumlichkeiten betreuen wir Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren

in vier altersbezogenen Kindergartengruppen. Wir sehen es als unseren Auftrag Kindern eine ganzheitliche Bildung und Erziehung

anzubieten, die es ihnen ermöglicht ihre Persönlichkeit zu entfalten. Wir begegnen Kinder liebevoll und verstehend und geben ihnen

Orientierung & Unterstützung, damit sie ihr Leben eigenständig bewältigen können. Uns ist es ein Anliegen eine ganzheitliche

Wahrnehmung bzw. ein ganzheitliches Lernen zu ermöglichen, sowie eine barrierefreie und angenehme Umgebung für jedes einzelne

Kind zu schaffen.

 

“Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen.

Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit.

Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung.

Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen.

Ein Kind, das geliebt und umarmt wird, lernt zu lieben und zu umarmen

und die Liebe dieser Welt zu empfangen.”

(Autor unbekannt)

 

Diese einleitenden Worte sollen einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit gewähren. Wir sehen jedes Kind als Individuum

mit ganz besonderen Talenten und Fähigkeiten, die es gilt bestmöglich zu unterstützen und zu fördern, um jedes einzelne Kind

eine optimale Entwicklung und Selbstentfaltung zu ermöglichen.

 

Der Name “KIDS-TOWN” wurde bewusst gewählt und soll ausdrücken, dass wir uns speziell um die Kindeserziehung in einem

städtischen Umfeld bemühen. Schon sehr früh werden die s.g. “Stadtkinder” mit einer Reihe von unterschiedlichsten

Herausforderungen konfrontiert, auf die wir sie bestens vorbereiten möchten, um ihnen einerseits den Schuleintritt zu

erleichtern und andererseits ihre Selbstkompetenz zu steigern.

 

In unserem Kindergarten hat jede Gruppe eine eigene Farbe, die zwei Familiengruppen haben die Farbe Gelb bzw. Blau

unsere zwei Kleinkindergruppen die Farbe Grün bzw. Orange.

 

 

Unsere Ziele

 

Wir unterstützen Kinder:

- in der Sprachbildung

- selbstständig zu werden

- Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen

- gesellschaftliche Prozesse mitzugestalten

- Selbstbewusstsein aufzubauen

- in der Beziehung zu Mensch und Umwelt verantwortungsvoll zu handeln

 

Was wir anbieten:

- eine hochwertige Ausstattung der Einrichtung (Vollholzmöbel) mit qualitätsvollen Spielmaterialien

- eine gut vorbereitete und im Team vernetzte Pädagogik

- eine Umgebung, in der sie Liebe, Geborgenheit, Verständnis finden können

- ein gesundes und abwechslungsreiches Essen

- die Förderung des Erkennens und Denkens, Sprachbildung, der musischen Fähigkeiten des Kindes, körperliche Ertüchtigung

- Förderung der Entwicklung eines gesunden Gefühlslebens und die Schaffung von Sozialkontakten

- viel Bewegung im Freien und viele Ausflüge

- viele Themen des täglichen Lebens, wie die 4 Jahreszeiten, Verhalten im Straßenverkehr, Polizei, Feuerwehr,

  Umgang mit Ärzten, Zähneputzen und vieles mehr wird hier themenweise interessant gestaltet

 

English-Playtime

Für Interessierte bieten wir eine Förderung in Englisch an, indem wir mit diesen Kindern einen Tag in der Woche

auf spielerische Art und Weise den Kindern diese Sprache näher bringen. Dadurch

kommen die Kinder schon in sehr jungen Jahren in Kontakt mit dieser Weltsprache und somit wird die Aussprache und

Motivation für das Erlernen dieser Sprache gefördert.

 

 

Unser Kindergarten wird außerdem religionsfrei geführt, natürlich aber werden traditionelle Feste wie Laternenfest, Nikolaus,

Weihnachten und Ostern gefeiert.

 

Um Ihr Kind für den Kindergarten anzumelden, vereinbaren Sie bitte per E-mail, Telefon oder direkt im Kindergarten einen Besichtigungstermin.

 

Für den Besuch unseres Kindergarten sind keine Betreuungsbeiträge zu entrichten. Voraussetzung dafür ist der Hauptwohnsitz des/der Obsorgeberechtigten und des Kindes in Wien.

Verrechnet werden Beiträge für Essen, Jause, Aktivitäten, zusätzliche Sprachförderung etc. - die jeweiligen Kosten können Sie im Kindergarten erfragen.

 

Für den Essenbeitrag kann eine Befreiung beim MA 11 beantragt werden. Das Formular können Sie bei Download herunterladen.

Projekte

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Die Mahlzeiten im Kindergarten

 

Alle Mahlzeiten werden in der hauseigenen Kindergarten- Küche von unserer Köchin und ihrer Hilfskraft frisch zubereitet.

Hierbei achten wir sehr auf einen gesunden, ausgewogenen und abwechslungsreichen Essensplan, der auf die jeweilige

Jahreszeit und Ernte angepasst wird, um den Kindern die nötigen Nährwerte und Vitamine für ihren ereignisreichen Kindergartenalltag

zur Verfügung zu stellen.

 

Der jeweilige Wochenplan wird wöchentlich im Info- Bereich für die Eltern ausgehängt. Wir bereiten österreichische und auch

internationale Speisen zu und versuchen unsere Zutaten möglichst aus nächster biologischer Umgebung zu beziehen.

 

Zumindest einmal pro Woche stehen folgende Speisen als Hauptbestandteil am Menüplan:

- Fleisch

- Gemüse

- Fisch

- Teigwaren

- Süßspeisen

 

Zu den Speisen erhalten die Kinder Wasser oder ungesüßten Tee, gelegentlich gibt es auch Milch, Fruchtsäfte oder Kakao.

Es ist uns sehr wichtig, dass die Kinder ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und daher steht auch in jeder Gruppe ein Tablett

mit Bechern und frischem Wasser. Die Kinder werden dann tagsüber des öfteren angeregt Trinkpausen einzulegen.

 

Während dem Essen achten wir bei allen Kindern auf gute Tischmanieren und es werden in den Familiengruppen auch täglich Gabel,

Messer und Löffel inklusive Servietten aufgedeckt. Hierdurch vermitteln wir den Kindern die österreichische Tischkultur sowie

wichtige Werte und Normen.

Die Kinder dürfen sich bei Tisch in einer angemessenen Lautstärke unterhalten, um ihnen eine angenehme Atmosphäre zu ermöglichen.

 

Wir animieren die Kinder zu kosten, doch keiner muss seinen Teller leer essen. Da wir auch bei den Mahlzeiten großen Wert auf

Selbstständigkeit legen, achten wir bereits bei den Kleinkindern darauf, dass jeder selber seinen Platz abräumt und das

benutzte Geschirr in die dafür vorgesehenen Behälter gibt.

 

 

In unmittelbarer Nähe des Kindergartens befinden sich einige Parks und Spielplätze. Der Willy-Frank-Park liegt nur ein paar Fußminuten

entfernt, nämlich in der Rüdigergasse/ Ecke Grüngasse. Dieser Park bietet große Spielflächen um den Bewegungsdrang der Kinder an der

frischen Luft zu stillen.

 

Außerdem benutzen wir auch den hauseigenen Hof, der sehr gut für unsere Kleinkindergruppen geeignet ist.

 

NEU: Seit 1. Oktober 2017 haben wir auch einen eigenen Bewegungsraum im Kindergarten!

Unsere beiden Hauptschwerpunkte liegen in der Förderung der Sprache und der Selbstständigkeit der Kinder. Denn erworbene Kompetenzen

aus diesem Bereichen ermöglichen es den Kindern wichtige Handlungsfähigkeiten zu erwerben und in selbstbewusster Kommunikation mit

anderen zu treten.

 

Weitere wichtige pädagogische Aspekte, denen wir ebenfalls große Aufmerksamkeit zu Teil werden lassen, sind die Förderung von …

  • Selbstkompetenz und Bewusstseinsbildung

- emotionale Kompetenz

- sensumotorische und psychomotorische Kompetenzen

- Wahrnehmung der eigenen kulturellen Prägung

- Selbstreflexion

 

  • Sozialkompetenz

- Empathie und Fremdverstehen

- ethische Kompetenz

- nonverbale Ausdrucksformen

- Perspektivenwechsel

- Ambiguitäts- und Frustrationstoleranz

- Werte und Normen der österreichischen Kultur

 

  • Sachkompetenz und Wissensvermittlung

- Neugierde

- Motivation zum selbstständigen Wissenserwerb

- kognitive Kompetenzen

 

  • Handlungskompetenz

- persönliche Gestaltungsfähigkeiten

- Partizipationsmöglichkeiten

- Konflikt- und Problemlösungsfähigkeiten

 

Wenn die Kinder unseren Kindergarten verlassen, möchten wir sie mit einer Reihe wertvoller Kompetenzen in die Welt hinausschicken.

Daher sind uns die folgenden Ziele besonders wichtig:

  • Das Ermöglichen der individuellen freien Entfaltung der Selbstkompetenzen und die Stärkung des Selbstbewusstseins sowie der

    individuellen Fähigkeiten und Talente.

  • Die optimale Unterstützung in der jeweiligen Entwicklungsstufe, durch angepasste Zeit-, Raum- und Regelstrukturen, die dem jeweiligen

    Entwicklungsstand, Bedürfnissen und Interessen der Kinder angepasst werden.

  • Den Kindern die Werte und Normen sowie die kommunikativen Kompetenzen beizubringen, um eine reibungsfreie gesellschaftliche

    Eingliederung zu ermöglichen.

  • Die Kinder im Rahmen der Spracherziehung optimal zu unterstützen und ihnen Erfahrungen im Kindergarten zu ermöglichen, um ihnen

    den Eintritt in die Schule zu erleichtern.

  • Ermöglichen eines möglichst barrierefreien und respektvollen Umgang innerhalb der unterschiedlichen Kulturen und Erlangen verschiedener

    Konfliktlösungsstrategien.

  • Die Kinder sollen zu autonomen Wesen heranwachsen, die ihren Platz in der Gesellschaft einnehmen.

 

Wachsen kann ich da, ...

Wo jemand mit Freude auf mich wartet

Wo ich Fehler machen darf

Wo ich Raum zum Träumen habe

Wo ich meine Füße ausstrecken kann

Wo ich gestreichelt werde

Wo ich geradeaus reden kann

Wo ich laut singen darf

Wo immer ein Platz für mich ist

Wo ich ohne Maske herumlaufen kann

Wo einer meine Sorgen anhört

Wo ich still sein darf

Wo ich ernst genommen werde

Wo jemand meine Freude teilt

Wo ich auch mal nichts tun darf

Wo mir im Leid Trost zuteil wird

Wo ich Wurzeln schlagen kann

Wo ich leben kann!

(Autor unbekannt)

 

 

Kinder

geschrieben von Donnerstag, 30 August 2012 07:09 Veröffentlicht in Slide 0
"Kinder brauchen Lob und Aufmunterung wie Pflanzen das Wasser und die Sonne."
Mehr lesen...

 

In unseren neuen, voll ausgestatteten und großzügig angelegten Räumlichkeiten betreuen wir Kinder im Alter von 1 bis 6 Jahren

in vier altersbezogenen Kindergartengruppen. Wir sehen es als unseren Auftrag Kindern eine ganzheitliche Bildung und Erziehung

anzubieten, die es ihnen ermöglicht ihre Persönlichkeit zu entfalten. Wir begegnen Kinder liebevoll und verstehend und geben ihnen

Orientierung & Unterstützung, damit sie ihr Leben eigenständig bewältigen können. Uns ist es ein Anliegen eine ganzheitliche

Wahrnehmung bzw. ein ganzheitliches Lernen zu ermöglichen, sowie eine barrierefreie und angenehme Umgebung für jedes einzelne

Kind zu schaffen.

 

“Ein Kind, das wir ermutigen, lernt Selbstvertrauen.

Ein Kind, dem wir mit Toleranz begegnen, lernt Offenheit.

Ein Kind, das Aufrichtigkeit erlebt, lernt Achtung.

Ein Kind, dem wir Geborgenheit geben, lernt Vertrauen.

Ein Kind, das geliebt und umarmt wird, lernt zu lieben und zu umarmen

und die Liebe dieser Welt zu empfangen.”

(Autor unbekannt)

 

Diese einleitenden Worte sollen einen Einblick in unsere pädagogische Arbeit gewähren. Wir sehen jedes Kind als Individuum

mit ganz besonderen Talenten und Fähigkeiten, die es gilt bestmöglich zu unterstützen und zu fördern, um jedes einzelne Kind

eine optimale Entwicklung und Selbstentfaltung zu ermöglichen.

 

Der Name “KIDS-TOWN” wurde bewusst gewählt und soll ausdrücken, dass wir uns speziell um die Kindeserziehung in einem

städtischen Umfeld bemühen. Schon sehr früh werden die s.g. “Stadtkinder” mit einer Reihe von unterschiedlichsten

Herausforderungen konfrontiert, auf die wir sie bestens vorbereiten möchten, um ihnen einerseits den Schuleintritt zu

erleichtern und andererseits ihre Selbstkompetenz zu steigern.

 

In unserem Kindergarten hat jede Gruppe eine eigene Farbe, die zwei Familiengruppen haben die Farbe Gelb bzw. Blau

unsere zwei Kleinkindergruppen die Farbe Grün bzw. Orange.

 

 

Unsere Ziele

 

Wir unterstützen Kinder:

- in der Sprachbildung

- selbstständig zu werden

- Beziehungen zu anderen Menschen aufzubauen

- gesellschaftliche Prozesse mitzugestalten

- Selbstbewusstsein aufzubauen

- in der Beziehung zu Mensch und Umwelt verantwortungsvoll zu handeln

 

Was wir anbieten:

- eine hochwertige Ausstattung der Einrichtung (Vollholzmöbel) mit qualitätsvollen Spielmaterialien

- eine gut vorbereitete und im Team vernetzte Pädagogik

- eine Umgebung, in der sie Liebe, Geborgenheit, Verständnis finden können

- ein gesundes und abwechslungsreiches Essen

- die Förderung des Erkennens und Denkens, Sprachbildung, der musischen Fähigkeiten des Kindes, körperliche Ertüchtigung

- Förderung der Entwicklung eines gesunden Gefühlslebens und die Schaffung von Sozialkontakten

- viel Bewegung im Freien und viele Ausflüge

- viele Themen des täglichen Lebens, wie die 4 Jahreszeiten, Verhalten im Straßenverkehr, Polizei, Feuerwehr,

  Umgang mit Ärzten, Zähneputzen und vieles mehr wird hier themenweise interessant gestaltet

 

English-Playtime

Für Interessierte bieten wir eine Förderung in Englisch an, indem wir mit diesen Kindern einen Tag in der Woche

auf spielerische Art und Weise den Kindern diese Sprache näher bringen. Dadurch

kommen die Kinder schon in sehr jungen Jahren in Kontakt mit dieser Weltsprache und somit wird die Aussprache und

Motivation für das Erlernen dieser Sprache gefördert.

 

 

Unser Kindergarten wird außerdem religionsfrei geführt, natürlich aber werden traditionelle Feste wie Laternenfest, Nikolaus,

Weihnachten und Ostern gefeiert.

 

Um Ihr Kind für den Kindergarten anzumelden, vereinbaren Sie bitte per E-mail, Telefon oder direkt im Kindergarten einen Besichtigungstermin.

 

Für den Besuch unseres Kindergarten sind keine Betreuungsbeiträge zu entrichten. Voraussetzung dafür ist der Hauptwohnsitz des/der Obsorgeberechtigten und des Kindes in Wien.

Verrechnet werden Beiträge für Essen, Jause, Aktivitäten, zusätzliche Sprachförderung etc. - die jeweiligen Kosten können Sie im Kindergarten erfragen.

 

Für den Essenbeitrag kann eine Befreiung beim MA 11 beantragt werden. Das Formular können Sie bei Download herunterladen.

Projekte

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

 

   

Name:  XXXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Position: XXXXXXXXXXXXXXXXXXX


Telefon: XXXXXXXXXXXXXXXX


E-mail: XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX

Die Mahlzeiten im Kindergarten

 

Alle Mahlzeiten werden in der hauseigenen Kindergarten- Küche von unserer Köchin und ihrer Hilfskraft frisch zubereitet.

Hierbei achten wir sehr auf einen gesunden, ausgewogenen und abwechslungsreichen Essensplan, der auf die jeweilige

Jahreszeit und Ernte angepasst wird, um den Kindern die nötigen Nährwerte und Vitamine für ihren ereignisreichen Kindergartenalltag

zur Verfügung zu stellen.

 

Der jeweilige Wochenplan wird wöchentlich im Info- Bereich für die Eltern ausgehängt. Wir bereiten österreichische und auch

internationale Speisen zu und versuchen unsere Zutaten möglichst aus nächster biologischer Umgebung zu beziehen.

 

Zumindest einmal pro Woche stehen folgende Speisen als Hauptbestandteil am Menüplan:

- Fleisch

- Gemüse

- Fisch

- Teigwaren

- Süßspeisen

 

Zu den Speisen erhalten die Kinder Wasser oder ungesüßten Tee, gelegentlich gibt es auch Milch, Fruchtsäfte oder Kakao.

Es ist uns sehr wichtig, dass die Kinder ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen und daher steht auch in jeder Gruppe ein Tablett

mit Bechern und frischem Wasser. Die Kinder werden dann tagsüber des öfteren angeregt Trinkpausen einzulegen.

 

Während dem Essen achten wir bei allen Kindern auf gute Tischmanieren und es werden in den Familiengruppen auch täglich Gabel,

Messer und Löffel inklusive Servietten aufgedeckt. Hierdurch vermitteln wir den Kindern die österreichische Tischkultur sowie

wichtige Werte und Normen.

Die Kinder dürfen sich bei Tisch in einer angemessenen Lautstärke unterhalten, um ihnen eine angenehme Atmosphäre zu ermöglichen.

 

Wir animieren die Kinder zu kosten, doch keiner muss seinen Teller leer essen. Da wir auch bei den Mahlzeiten großen Wert auf

Selbstständigkeit legen, achten wir bereits bei den Kleinkindern darauf, dass jeder selber seinen Platz abräumt und das

benutzte Geschirr in die dafür vorgesehenen Behälter gibt.

 

 

In unmittelbarer Nähe des Kindergartens befinden sich einige Parks und Spielplätze. Der Willy-Frank-Park liegt nur ein paar Fußminuten

entfernt, nämlich in der Rüdigergasse/ Ecke Grüngasse. Dieser Park bietet große Spielflächen um den Bewegungsdrang der Kinder an der

frischen Luft zu stillen.

 

Außerdem benutzen wir auch den hauseigenen Hof, der sehr gut für unsere Kleinkindergruppen geeignet ist.

 

NEU: Seit 1. Oktober 2017 haben wir auch einen eigenen Bewegungsraum im Kindergarten!

Unsere beiden Hauptschwerpunkte liegen in der Förderung der Sprache und der Selbstständigkeit der Kinder. Denn erworbene Kompetenzen

aus diesem Bereichen ermöglichen es den Kindern wichtige Handlungsfähigkeiten zu erwerben und in selbstbewusster Kommunikation mit

anderen zu treten.

 

Weitere wichtige pädagogische Aspekte, denen wir ebenfalls große Aufmerksamkeit zu Teil werden lassen, sind die Förderung von …

  • Selbstkompetenz und Bewusstseinsbildung

- emotionale Kompetenz

- sensumotorische und psychomotorische Kompetenzen

- Wahrnehmung der eigenen kulturellen Prägung

- Selbstreflexion

 

  • Sozialkompetenz

- Empathie und Fremdverstehen

- ethische Kompetenz

- nonverbale Ausdrucksformen

- Perspektivenwechsel

- Ambiguitäts- und Frustrationstoleranz

- Werte und Normen der österreichischen Kultur

 

  • Sachkompetenz und Wissensvermittlung

- Neugierde

- Motivation zum selbstständigen Wissenserwerb

- kognitive Kompetenzen

 

  • Handlungskompetenz

- persönliche Gestaltungsfähigkeiten

- Partizipationsmöglichkeiten

- Konflikt- und Problemlösungsfähigkeiten

 

Wenn die Kinder unseren Kindergarten verlassen, möchten wir sie mit einer Reihe wertvoller Kompetenzen in die Welt hinausschicken.

Daher sind uns die folgenden Ziele besonders wichtig:

  • Das Ermöglichen der individuellen freien Entfaltung der Selbstkompetenzen und die Stärkung des Selbstbewusstseins sowie der

    individuellen Fähigkeiten und Talente.

  • Die optimale Unterstützung in der jeweiligen Entwicklungsstufe, durch angepasste Zeit-, Raum- und Regelstrukturen, die dem jeweiligen

    Entwicklungsstand, Bedürfnissen und Interessen der Kinder angepasst werden.

  • Den Kindern die Werte und Normen sowie die kommunikativen Kompetenzen beizubringen, um eine reibungsfreie gesellschaftliche

    Eingliederung zu ermöglichen.

  • Die Kinder im Rahmen der Spracherziehung optimal zu unterstützen und ihnen Erfahrungen im Kindergarten zu ermöglichen, um ihnen

    den Eintritt in die Schule zu erleichtern.

  • Ermöglichen eines möglichst barrierefreien und respektvollen Umgang innerhalb der unterschiedlichen Kulturen und Erlangen verschiedener

    Konfliktlösungsstrategien.

  • Die Kinder sollen zu autonomen Wesen heranwachsen, die ihren Platz in der Gesellschaft einnehmen.

 

Wachsen kann ich da, ...

Wo jemand mit Freude auf mich wartet

Wo ich Fehler machen darf

Wo ich Raum zum Träumen habe

Wo ich meine Füße ausstrecken kann

Wo ich gestreichelt werde

Wo ich geradeaus reden kann

Wo ich laut singen darf

Wo immer ein Platz für mich ist

Wo ich ohne Maske herumlaufen kann

Wo einer meine Sorgen anhört

Wo ich still sein darf

Wo ich ernst genommen werde

Wo jemand meine Freude teilt

Wo ich auch mal nichts tun darf

Wo mir im Leid Trost zuteil wird

Wo ich Wurzeln schlagen kann

Wo ich leben kann!

(Autor unbekannt)

 

 

Kinder

geschrieben von Donnerstag, 30 August 2012 07:09 Veröffentlicht in Slide 0
"Kinder brauchen Lob und Aufmunterung wie Pflanzen das Wasser und die Sonne."
Mehr lesen...

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0119354/de/templates/ot_creative/html/pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0119354/de/templates/ot_creative/html/pagination.php on line 96

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0119354/de/templates/ot_creative/html/pagination.php on line 90

Warning: Illegal string offset 'active' in /www/htdocs/w0119354/de/templates/ot_creative/html/pagination.php on line 96